16. März 2017 Kategorie: News

Muss ein Kartellant den verursachten Schaden offenlegen?


Die VK Südbayern hat beschlossen, dem EuGH Fragen zu den Anforderungen an die Selbstreinigung vorzulegen. Darin geht es unter anderem darum, ob ein Teilnehmer eines Kartells im Rahmen der Selbstreinigung dem Auftraggeber auch Informationen über den Umfang eines (anderweitig vor einem Zivilgericht der Höhe nach umstrittenen) kartellbedingten Schadens geben muss (VK Südbayern, Vorlagebeschluss vom 07.03.2017, Z 3 - 3 - 3194 - 1 - 45 - 11/16).

Kontakt

  • Telefon: 030/23 60 80 60
  • Telefax: 030/23 60 80 6 21
  • e-mail: info(at)forum-vergabe.de